Ambitioniert, aber blutleer

Manchmal werden zwei miteinander einfach nicht warm – so wie ich mich mit diesem Roman. Und das, obwohl ich den Titel genial fand: Gott wohnt im Wedding (wo sonst?)!