„War schön jewesen“

Samstag, um halb fünf morgens, sitzt Lea an einer U-Bahnstation in Berlin. Sie muss sieben Minuten auf den nächsten Zug warten. In dieser Zeit lernt sie einen betrunkenen „Jungen“ kennen, der, wie sich herausstellt, bereits Mitte zwanzig ist, traurig, dass sein Opa Krebs hat und der Lea bittet, ihn doch an der Schönhauser rauszuschmeißen. „Ick pass auf dich uff!“, sagt Lea, die selbst auch nicht gerade nüchtern ist (gehört bei Radio Eins 23.4.18). Solche und andere Geschichten passieren Lea Streisand in der großen Stadt. Sie erzählt davon immer montags auf Radio Eins. Oft ist das lustig, skurril, schräg, aber auch nachdenklich und auf jeden Fall ehrlich. Ihre Geschichten wirken nicht wie im stillen Kämmerlein erdacht, sondern tatsächlich erlebt. Und Lea Streisand nimmt kein Blatt vor den Mund (warum auch?) und berlinert so wunderschön – ich hör das gern. Beispiel gefällig?

„Frauenarzt. Routineuntersuchung. „Einmal TÜV, ja?“, sagt Frau Doktor Hirschfeld. Ich liebe diese Frau. Sie hat einen Humor, der jeden Tränenfluss trockenlegt. (…) Frau Doktor Hirschfeld hat Haare bis zum Arsch und trägt ihre rabenschwarze Mähne stets als beeindruckenden Knoten über dem Kopf getürmt. (…) „Neulich hatte ick mir die Haare gewaschen“, erzählt Frau Hirschfeld, während sie mir zwischen den Beinen herumfuhrwerkt, „und denn ereilte mich der Ruf der Natur. Ziemlich dringend. Ick also ruff uffs Klo. Zack! Fällt dit Handtuch runter. Konnt ick die Haare gleich nochma waschen… Nich lachen!“

Kann passieren, oder? Es geht um Schrippen, paradiesische Drogeriemärkte, Kneipen, Lenin und Gentrifizierung und mehr – und ich komme zu dem Schluss, dass ich trotzdem oder gerade wegen des Ganzen auch gerne in Berlin wohnen würde. Bis es bei mir soweit ist, sach ich ma:

„War schön jewesen. Geschichten aus der großen Stadt“ von Lea Streisand.

Lea Streisand

Lea Streisand auf Radio Eins

Lea Streisand: War schön jewesen. Geschichten aus der großen Stadt, Ullstein Taschenbuch, November 2016.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s